Schlagwort-Archive: rodgau hainhausen

Bilder: 12.09.2015 / Music for Refugees

Benefiz Dreieich 00

War ein tolles Konzert, hat Spaß gemacht.

Benefiz Dreieich 04

Dreamteam v.l.n.r.: Bernd-Michael Land (THAU) VJ Michael Junck von eyetrap, der das Konzert mit seinen fantastischen Visuals unterstützte und Frank Tischer (THAU)

Benefiz Dreieich 19

Benefiz Dreieich 20

Bilder: 12.09.2015 / Music for Refugees weiterlesen

Nicht vergessen! 12.09.2015 -Music for Refugees

Achtung, nicht vergessen!
Am kommenden Samstag (12.09.2015) findet das Benefizkonzert „Music for Refugees“ in Dreieich statt (Bürgerhaus Sprendlingen)
Unterstützt die gute Sache, der Eintritt ist frei

Music for Refugees

Handq

12.09.2015 -THAU live in Dreieich / Music for Refugees

15-09-12-Refugees

Benefizkonzert zugunsten des Netzwerks Flüchtlingshilfe Dreieich!!

-mit:

Musik für leere Diskotheken
Leonie Jakobi – Musician & Marc
Watch me Rise
Eeka the Geek
The Heinz Tigers
Al Fanaan Saabir Yare
Stefan Seib-Melk & Friends
Wolf Schubert-K. & The Sacred Blues Band
THAU by Bernd-Michael Land und Frank Tischer

-kommt alle und bringt Eure Freunde mit!

THAU -News aus dem Studio

Heute stand wieder eine neue Studiosession mit THAU auf dem Programm.
Derzeit konzentriert man sich auf die anstehenden Livekonzerte, die bestehenden Songs aus dem Album „Elektra“ werden entsprechend für die Bühne angepasst und es werden noch 2-3 ganz neue Stücke dafür eingespielt.

Hier sieht man Frank Tischer mit unserem heutigen Studiogast Manuel:
Studio2015-134

Podcaster und Videoblogger Ralph Baumgartl war heute auch noch im Studio und hat ein Interview mit Frank geführt.
Studio2015-135

Hier mal ein Blick auf das Liveset von Frank Tischer: Arturia Minibrute SE, Clavia Nordlead (ausgesprochen cooler Look mit den invertierten Tasten -mehr als sexy!),
Minimoog Voyager und Waldorf Streichfett, statt des Korg Kronos wird jedoch sein Nord Piano 88 oder, dort wo sich die Möglichkeit bietet, ein richtiger
Konzertflügel eingesetzt.

Studio2015-136

Studio2015-137

Ein weiterer neuer Song von THAU beginnt mit einem Intro aus einem schönen lebendigen analogen Noiseteppich, den diese beiden Kandidaten hier produzieren:
Studio2015-138
Der Minimoog wurde heute nicht eingesetzt, aber er ist soooo schön…

Und zum Schluß noch ein Blick durch die Röhre in das analoge Herz inmitten des Klangzentrums:
Studio2015-139